Navigation
Malteser im Landkreis Cham

Demenzangebote

Der Malteser Hilfsdienst kümmert sich um demenziell erkrankte Menschen und deren Angehörige. Die demenziell Erkrankten werden von ausgebildeten Demenzbegleitern betreut, aktiviert und beschäftigt. Eine wichtige Säule in der Demenzarbeit ist die Unterstützung der Angehörigen durch den familienentlastenden Dienst und die Angehörigengruppe.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Jutta Raunest
Leiterin Demenzarbeit
Tel. (09971) 8974051
Fax (09971) 7644357
E-Mail senden

Die Betreuung unserer Gäste ist speziell auf Demenz-Erkrankte ausgelegt. Für Ruhephasen gibt es auch einen Relax- und Ruhesessel. Der Treffpunkt ist behindertengerecht und auch mit dem Rollstuhl erreichbar. 

 

Öffnungszeiten:

Demenz-Café (O) MaPa's in Cham: 

Mittwochs von 14-17 Uhr, Altenstadter Straße 13.

 

 

 

Ausgebildete Demenzbegleiter kommen stundenweise zu Ihnen nach Hause und betreuen und beschäftigen Ihre Angehörigen. Diese Leistung kann über die Krankenkassen abgerechnet werden. 

Das Gespräch mit anderen Betroffenen hilft pflegenden Angehörigen, die eigene Situation besser einzuschätzen. Die Malteser bieten dazu Gesprächskreise an, in denen sich Menschen in gleicher Situation kennenlernen und ihre Erfahrung austauschen. Malteser Demenzbegleiter kümmern sich in dieser Zeit im (O)MaPa’s um den demenziell Erkrankten.
Es sind alle pflegenden Angehörigen dazu herzlich eingeladen.
 

Weitere Informationen

Jutta Raunest
Leiterin Demenzarbeit
Tel. (09971) 8974051
Fax (09971) 7644357
E-Mail senden

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE35370601201201218574  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7